Corte Figaretto

Corte Figaretto

Geschichte

Das familiengeführte Weingut Corte Figaretto liegt im Herzen des Valpantena, eingebettet in ein südlich exponiertes Tal nördlich von Verona zwischen Poiano und Quinto. Hier, im ausgeprägten mediterranen Klima, weht in den Sommermonaten eine kühle Abendbrise von den Lessino-Bergen herab, so dass die Lufttemperatur im Laufe des Tages schwankt und die Trauben ihre volle Reife mit ihren polyphenolischen und anthocyanhaltigen Eigenschaften erreichen können.

Das Gebiet ist durch Hügel und Weinberge geschützt und gilt als ideal für den Anbau von vollmundigen, reifen Rotweinrebsorten. Triebe und Trauben werden von Hand ausgewählt, um das Beste aus Qualität und Quantität zu erreichen.

Lage

Via Clocego, 48, 37142 Poiano

Verona, Italien

Aktueller Eigentümer

Mauro Bustaggi

Interessante Fakten

Die Weinberge beherbergen eine Reihe von Corvina, Molinara, Rondinella und Corvinone, die alle ihren Platz in den köstlichen Valpolicella-Rotweinen von Corte Figaretto haben. Jedes Jahr im Oktober ernten die Brüder die Trauben dieser autochthonen Rebsorten auf ihrem hochgelegenen Brolo del Figaretto von Hand und wählen sorgfältig reife Trauben aus, die den unverwechselbaren, reichen Geschmack ihrer Weine ausmachen. Die Trauben werden in der Kellerei auf natürliche Weise getrocknet, bevor sie in Stahlfässern vergoren und zwei Jahre lang in Eichenholzfässern und anschließend sechs Monate lang im Glas ausgebaut werden. Die Kellerei wurde 2004 eröffnet, obwohl die Weinbautradition der Familie schon viel früher begann. Die Leidenschaft für den Wein ist unübersehbar, und Corte Figaretto ist bekannt für seine kraftvollen, kräftigen und doch eleganten Weine.

Leider können wir keine passenden Produkte zu ihrer Auswahl finden.